IB Carptrack Monster's Paradise Cold Water Boilie

  • Im Angebot
  • Normaler Preis €89,50
  • Einzelpreis €11,19prokg
inkl. MwSt. , ab einem Bestellwert von 49.00 € versandkostenfrei.
13% Rabatt jetzt automatisch im Warenkorb


Sicher online bezahlen mit:

  • PayPal
  • Visa
  • Maestro
  • Mastercard
  • Sofort-Überweisung
  • American Express

Kaltes Wasser und trotzdem Karpfen?

Mit unseren Menüs Geld sparen und noch mehr Fische fangen:

IB Menü MONSTER´S PARADISE COLD WATER
IB Maxi Menü MONSTER`S PARADISE COLD WATER



Die Carptrack Cold Water Boilies sind speziell für die Angelei zwischen Oktober/November bis April bei kalten Wassertemperaturen angefangen von unter 15°C bis weit unter 10°C entwickelt worden.

Die Zutaten im Boiliemix sind die selben, jedoch wurde der Anteil wasserlöslicher Zutaten erhöht. Somit schmiert der Boilie von Außen schneller und stärker ab und auch bei kaltem Wasser findet schnell der Austausch von Lockstoffen statt. Unsere Teamangler und Kunden vertrauen im Winter auf die Cold Water Boilies und feiern viele Erfolge, selbst bei geschlossener Eisdecke durch das Eisloch!


Monsters Paradise:

Eine sanfte Bombe so lange er nicht im Wasser ist
- dann gibt es ein Feuerwerk der Sensorik

Der Boilie ist aus gutem Grund in der Basis der famose Carptrack Monster Boilie, jedoch hat er u.a. die Hälfte des Carptrack Powder Anteil und wird damit nicht so sättigend sein. Somit ist er noch vielseitiger und leichter händelbar.

Er beinhaltet außerdem 5% ungarische Paprika, 5% Spanish Pepper (von Haith`s und noch schärfer als Robin Red), 2% asiatisches Knoblauchpulver und NHDC - das Original.
Abgedreht wurde er mit 7ml/kg Carptrack Bloodworm Flavour und 1ml/kg Garlic Essential Oil. Das ergibt eine „Bombe' hinsichtlich sofortiger sowie lang anhaltender Attraktion und Auswaschung!

Die fünf wichtigsten Regeln zum Erfolg:

1. niemals zu viel Füttern, die Fische verwerten das Futter bei kaltem Wasser langsamer (wechselwarme Tiere) - füttern Sie regelmäßig kleine Portionen
2. verfolgen Sie bereits schon ab Oktober, wo sich die Karpfen verstärkt aufhalten, diese Plätze sind oft nicht weit entfernt von den Winterplätzen
3. suchen Sie das tiefe Wasser, Löcher in denen die Strömung vermindert ist oder in denen die Temperaturen im härtesten Winter meist immer noch bei 4°C liegen. Ein Gewässer friert immer von oben zu!
4. Karpfen ziehen im Winter wesentlich weniger umher (außer im Fluss), falls Ihr Angelplatz nicht produktiv ist, wechseln Sie, bis sie den ersten Kontakt haben!
5. die Beißphasen der Winterkarpfen sind kurz, Tiefdruckgebiete sind oft am erfolgreichsten. Dann gerne auch im Flachen fischen!